Erfolg mit dem Evergreensystem von Said Shiripour

EvergreensstemDas Internet hat heute viele Möglichkeiten geschaffen, die vor wenigen Jahren nicht vorstellbar waren – die Digitalisierung ist in vollem Gange. Konsumenten nutzen die vielfältigen Varianten des Online-Shoppings bereits. Doch online lässt sich nicht nur Geld ausgeben, sondern auch verdienen, wie das Beispiel des von Said Shiripour entwickelten s zeigt. Besonders beeindruckend ist dabei, dass Said Shiripour sich dabei in seiner Zeit als Student weder auf Kapital noch auf Know-How zurückgreifen konnte.

Marketing-Genie Said Shiripour: Eine Vorstellung

Der Weg des jungen Studenten Said Shiripour war nicht von ständigen Erfolgen gekrönt: Ohne sich mit dem Thema Online-Marketing auskennen zu können, wusste der gebürtige Iraner nur eines: Er möchte irgendetwas mit IT und Software anfangen – und damit auch Geldverdienen. In seinem Studium fühlte er sich allerdings nicht so recht wohl. Obwohl seine Leistungen dabei absolut zufriedenstellend waren, brach er das Studium deshalb auch nach zwei Jahren ab. Es war allerdings keinesfalls so, dass er nicht wusste, was er mit seiner Zeit anfangen soll: Bereits während des Studiums verdiente Shiripour Geld mit Affiliate Marketing. Dabei handelt es sich nur um wenige Hundert Euro im Monat, die dem Studenten ein nettes Nebeneinkommen bescherten – aber keinesfalls genug, um davon leben zu können. Said erkannte aber das Potenzial des Internet Marketings und hat, wie sich heute zeigt, Recht behalten. Mittlerweile verdient er über 1.800 Euro – pro Tag. Besonders interessant ist allerdings, dass er das auf diesem Weg gesammelte Wissen allen Internet-Nutzern, und damit fast allen Menschen. Damit ist es einfach, den Erfolg nachzuahmen, ohne jede schlechte Erfahrung wiederholen zu müssen.

Ist das Evergreensystem riskant?

Der Name des Evergreensystems ist dabei nicht zufällig gewählt: Damit zeigt Said Shiripour, dass dieses System einfach immer funktioniert und kein Verfallsdatum besitzt. Die hier gegebenen Hinweise haben zum großen Teil eine allgemeine Gültigkeit. Das beste dabei: Das Evergreensystem wendet sich nicht nur an Profis oder Finanzfachleute – diese Gruppe von Menschen verdient ohnehin online Geld. Stattdessen können mit diesem System Menschen durch das Internet Geld verdienen, die keinerlei Vorerfahrung besitzen. Menschen, die bisher noch nicht daran gedacht haben, überhaupt online Geld zu verdienen. Genau für jene wurde das System entwickelt. Der geneigte Leser dürfte sich jetzt fragen, ob das auch für ihn funktioniert – und er nicht mit der Investition in den Online-Kurs einen Fehler macht. Dazu sei gesagt: Es gibt eine 100 % Geld-zurück-Garantie. Wenn sich die Erwartungen an das Evergreensystem also nicht erfüllen sollten, muss auch nicht investiert werden.

Was ist das Geheimnis des Evergreensystems?

Die eigentlich wichtige Frage ist aber: Wie funktioniert Affiliate Marketing überhaupt. Den Begriff haben viele Menschen bereits gehört, ohne sich wirklich eine Vorstellung von diesem Thema machen zu können. Dazu eine einfache Erklärung: Bereits zu Beginn wurde erwähnt, dass immer mehr Menschen online einkaufen – Internet-Shopping ist ein großer Wachstumsmarkt, und wird es auch in Zukunft bleiben. Dabei geht es beim Affiliate Marketing quasi darum, genau von diesem Wachstum zu profitieren. Durch die Vorstellung oder das Bewerben von Produkten können Links gesetzt werden. Kauft der Kunde einen Link über die eigene Website, wird mitverdient. Das besondere beim Affiliate Marketing über das Evergreensystem ist also der Automatismus: Sobald eine Seite erstellt und das Projekt erfolgreich ins Leben gerufen wurde, kommt es automatisch zu Einnahmen – ohne dass der Ersteller der Website aktiv werden muss. Es kann also unabhängig von Zeit und Ort gearbeitet werden. Wer daran interessiert ist, sollte also nicht mehr lange warten und direkt einsteigen. Es lohnt sich.

Schau dir im Folgenden Video Saids seriösen Beweise an !!

„Hier Klicken“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*